WALDRAPP-
TEAM

Waldrapp
Sichtung

Spenden

Live
Tracking

Tiergarten
Schönbrunn

Neustart: Beginn einer neuen Saison und eines neuen LIFE Projektes

Newsletter 08.04.2022

Auch wenn nun für längere Zeit die Newsletter aufblieben, waren wir nicht untätig. Ganz im Gegenteil. Wir haben uns auf ein neues, großes europäisches LIFE Projekt vorbereitet. Die Fortführung des Projektes für die nächsten sieben Jahre ist damit gesichert. Zehn Partner aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz, unter der Leitung des Tiergartens Schönbrunn, werden die Waldrapp-Population weiter aufbauen, neue Kolonien gründen, die Kampagnen gegen die illegale Vogeljagd und den Stromtod an ungesicherten Mittelspannungsmasten fortführen und erweitern sowie zahlreiche weitere Artenschutz-Maßnahmen umsetzen. Die Waldrapp-Population soll innerhalb des Projektzeitraumes selbständig überlebensfähig werden.  

2022 gibt es auch wieder eine Handaufzucht. Am 2. April wurden im Tierpark Rosegg die ersten Küken entnommen und in die Obhut der beiden Ziehmütter Helena Wehner und Lisa Kern übergeben. Am 6. April erfolgte eine zweite Entnahme und mit einer dritten Entnahme Anfang kommender Woche soll die Gruppe insgesamt 32-34 Küken umfassen. Die Aufzucht findet anfangs in bewährter Weise im Tiergarten Schönbrunn in Wien statt. Zoobesucher können die Aufzucht live beobachten und sich an einem Infostand über das Projekt informieren. Anfang Mai, wenn die Küken ein Alter von 30-35 Tage erreicht haben, werden sie in ein Trainingscamp am Flugplatz Binningen in Baden-Württemberg überstellt. Diese Vögel sollen letztlich Teil der Brutkolonie in Überlingen am Bodensee werden.

Parallel ist auch die Frühjahrsmigration der wildlebenden Waldrappe in vollem Gange. Inzwischen sind Vögel bereits in allen vier Brutgebiete nördlich und südlich der Alpen angekommen – Burghausen in Bayern, Kuchl im Land Salzburg, Überlingen in Baden-Württemberg und Rosegg in Kärnten. In Burghausen hat auch schon die Brut begonnen. Es zeichnet sich eine gute Saison ab. Im vergangenen Jahr wuchsen insgesamt 36 Jungvögel in den Brutgebieten auf, in diesem Jahr sollten es deutlich mehr werden. Nachdem im vergangenen Jahr die Waldrappe in Überlingen am Bodensee erstmals gebrütete haben, erwarten wir in diesem Jahr ersten erfolgreichen Bruten der Wildvögel in Rosegg. Somit sind es bereits vier Brutkolonien, in denen Nachwuchs ausgezogen wird.

Foto: Zweite Kükenentnahme im Tierpark Rosegg in Kärnten. Von Links: Emanuel Liechtenstein, Besitzer des Tierparks; Lisa Kern, Ziehmuttee (Ziehmutter Helena Wehner versorgt derweil allein die Küken in Schönbrunn; Veterinär Jean Meyer aus Villach; Lynn Hafner, verantwortliche Tierpflegerin in Rosegg; Foto J Fritz